Steuerblöcke mit CAN-Elektronik

Voriger
Nächster

Hydraulikblöcke sind in den Maschinen hinsichtlich des Verdrahtungsaufwandes Hotspots. Neben Magneten sind oft auch Sensoren zu integrieren. Um diese Verdrahtungsknoten zu entschärfen  werden üblicherweise Mobilsteuerblöcke mit integriertem CAN-Bus angeboten. Hierbei hat jede Sektion einen separaten CAN-Knoten, was einerseits die Verdrahtung der einzelnen Sektion kaum verringert, auf der anderen Seite aber die Belastung des CAN-Netzwerkes erhöht. Sollen dann noch Sensoren eingelesen werden sind hierfür meistens zusätzliche CAN-Module erforderlich.

Die Lösung

IBL-HYDRONIC bietet mit seinen iblos-IMPact-Steuergeräten und modularen oder kompakten Blocksystemen die optimale Lösung zur Verringerung des Verdrahtungsaufwandes an Hydraulikblöcken. Das Zusammenspiel der iblos-Elektronik und -Hydraulik schafft eine mechatronische Baugruppe, die einfach und komfortabel in CAN-Netzwerke integriert wird.

easy-to-use Technologie

  • anschlußfertige Verkabelung für Versorgung und CAN-Bus
  • alle Magneten und Sensoren vollständig an die iblos-Elektronik angeschlossen
  • Lieferung einer komplett getesteten Baugruppe
  • tatsächliche Verringerung des Verdrahtungsaufwandes
  • Vermeidung von Montagefehlern beim Anschluss
  • easy-to-use Technologie

komplett montierte, anschlußfertige mechatronische Baugruppe bestehend aus:

• iblos-Blocksystem SW04  oder/und SW10
• iblos-Kompaktsteuerblock
• Kombination aus Blocksystem und Kompaktsteuerblock
• iblos-IMPact-Steuergeräten als ECU
• iblos-Systemkabelbaum

Hydraulik

Blocksystem SW04
Druck 250 bar, Volumenstrom 60l/min (Pumpe), 35l/min(Verbraucher)

Blocksystem SW10
Druck 250 bar, Volumenstrom 120l/min (Pumpe), 60l/min(Verbraucher)

Kompaktsteuerblock
Druck 250 bar (Aluminium), 350bar (Stahl),      Volumenstrom nach Vorgabe

Elektronik

Elektrischer Anschluss
Spannungsversorgung 12/24 VDC (9-32 VDC) selbstheilende Sicherung, load-dump-geschützt, geeignet für KFZ-Bordnetz, Spannung intern überwacht

Gehäuse
Pa12 aus additiver Fertigung, IP67, vergossen, Schraubflansch

Anschluss
CAN und Elektronik M12, 5polig CiA Standard oder über Zentralstecker
I/O Zentralstecker, rastend, Kontakte mit Einzeladerabdichtung

Systemkabelbaum

ECU-Anschluss
rastende Zentralstecker, siehe oben

Magnete
Kabel mit angespritzten Magnetsteckern, DIN-Würfelstecker, Deutsch, AMP, kundenspezifisch

Sensoren
M12 Schraubstecker, rastende Steckverbinder mit Einzeladerabdichtung Deutsch, AMP oder kundenspezifisch

Schutzgrad
bis IP67 je nach Ausführung der Steckverbinder

Weitere Informationen anfragen